Brigitte Krause

Die Berliner Schauspielerin Brigitte Krause debütierte mit der Rolle der jungen Christel in »Die Buntkarierten« bereits im Jahr 1949 bei der DEFA. Es folgte eine vielseitige Schauspielerlaufbahn für Film, Fernsehen, Funk und Theater. So sah man sie beispielsweise als Frohnatur Thea in der DEFA- Filmkomödie »Musterknaben« oder als Wally Locke in der Fernsehserie »Rentner haben niemals Zeit«. In der allerersten Folge der Kriminalreihe »Polizeiruf 110« spielte sie einer Postangestellte. Im Rahmen der Schwank-Reihe »Ferienheim Bergkristall« gehörte sie ab 1983 zur Stammbesetzung. Darüber hinaus war sie über 20 Jahre lang als Mitglied des Kabaretts »Die Distel« aktiv.

Freunde des Hörspiels kennen sie vor allem durch ihre Sprecherfunktion der Mutter Neumann in »Neumann, zweimal klingeln« von 1972 bis 1983.

Brigitte Krause war mit ihrem Kollegen Gerd Biewer verheiratet. Tochter Maxi Biewer ist ebenfalls als Schauspielerin tätig und heute bekannt als Moderatorin und Ansagerin des Wetters beim Privatsender »RTL Television«.

Am 29. April 2007 verstarb die beliebte Schauspielerin im Alter von 78 Jahren.

Hier klicken und du kommst direkt zu einer Auswahl an Filmen mit Brigitte Krause auf DVD.

Besuche "Die Stars des DDR-Fernsehens" Facebook-Seite für noch mehr Informationen -  hier klicken!

Hinterlasse einen Kommentar