Sportland DDR DVD Filme aus der DDR Filme aus der DDR DEFA Leistungssport
Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Sportland DDR DVD Filme aus der DDR Filme aus der DDR DEFA Leistungssport
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR

Die DDR In Originalaufnahmen - Sportland DDR

Normaler Preis
€12,99
Sonderpreis
€12,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

erhältlich ab 26.03.2021

Auf dieser DVD finden Sie Original-Dokumentationen der DEFA aus den Jahren 1958 bis 1984 über den Leistungs- und Breitensport in der DDR.

Höher - weiter - schneller - 10 Jahre demokratischer Sport
Regie: Heinz Sobiczewski, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1958, s/w, 25 Minuten
Die Entwicklung der DDR-Sportbewegung seit 1948, ein Rückblick auf das II. und III. Turn- und Sportfest in Leipzig und die Olympiade 1956 in Melbourne sind die Hauptthemen dieses Films.

Höhepunkte des Sports
Regie: Heinz Sobiczewski, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1961, s/w, 23 Minuten
Eine breite Volkssportbewegung und die systematische Nachwuchsförderung ermöglichten sportliche Spitzenleistungen im Schwimmsport.

Stabwechsel
Regie: Trutz Meinl, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1971, s/w + Farbe, 26 Minuten
Der Film gibt einen Einblick in die Trainingsarbeit zweier international bekannter DDR-Sportler: Manfred Matuschewski trainiert beim Sportclub Turbine Erfurt Jugendliche im 800-Meter-Lauf und Ute Starke trainiert Mädchen im Sportclub Leipzig im Turnen.

DDR-Sport-Report
Regie: Heinz Müller, Heinz Sobiczewski, DEFA-Studio für Dokumentarfilm 1975, Farbe, 30 Minuten
»Sport für Jedermann« ist das Motto: ob in den Betriebssportgemeinschaften, in Sportschulen oder bei der Kinder- und Jugendspartakiade ‒ überall werden in der DDR sportliche Aktivitäten gefördert.

Sportland DDR
Regie: Dieter Raue, DEFA-Studio für Dokumentarfilm 1979, Farbe, 33 Minuten
Dieser Dokumentarfilm berichtet über die verschiedenen sportlichen Aktivitäten in der DDR und bekannte Sportler. Kommentare und Fotos des ehemaligen Boxers und jetzigen Bildreporters Wolfgang Behrendt begleiten den Film.

Sprintermacher
Regie: Dieter Raue, DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1984, Farbe, 19 Minuten
Über die Sprintschule in Jena: Die von Horst-Dieter Hille trainierten Läuferinnen haben bei drei olympischen Spielen zwei Bronze-, vier Silber- und zehn Goldmedaillen erkämpft. Mit dabei: Renate Stecher, Marlies Göhr, Bärbel Wöckel und Ingrid Auerswald
Sport-Höhepunkte des Jahres 1961

Rhythmus und Rekorde
Regie Manfred Gussmann, DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme 1962, s/w, 10 Minuten