Halle Saale DVD DEFA DDR Dokumentation
Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Halle Saale DVD DEFA DDR Dokumentation
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt

Die DDR In Originalaufnahmen - Halle Und Halle-Neustadt

Normaler Preis
€13,99
Sonderpreis
€13,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese DVD erscheint am 25.06.2021!

Auf dieser DVD finden Sie Original-Dokumentationen der DEFA aus den Jahren 1946 bis 1984 über die Stadt an der Saale.

1. Mai 1946 in Halle
DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme 1946, s/w, 7 Minuten
Eine kurze Dokumentation über die Maidemonstration in Halle von 1946

Halle - wie es war, wie es ist
Regie: Erwin Kreker, DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme 1948, s/w, 17 Minuten
Der Film zeigt Baudenkmale, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Halle und Umgebung vor und nach 1945.

Wann wir schreiten Seit' an Seit'
Regie: Götz Oelschlägel, DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme 1958, s/w, 22 Minuten
Die Dokumentation zeigt den Ablauf eines Werktags von Arbeitern im Industriezentrum Halle.

Optimistische Reportage
Regie: Harry Hornig, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1962, s/w, 14 Minuten
Vier Einwohner der Stadt Halle erzählen von der Geschichte der Stadt seit 1918.

Gestern und die neue Stadt
Regie: Wolfgang Bartsch, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1968, s/w, 25 Minuten
Diese Dokumentation berichtet über den Aufbau von Halle-Neustadt. Dieses Großprojekt soll, so die Planung, bis 1980 über 100.000 Menschen beherbergen.

Seid Hirt und Herde ohne Furcht
Regie: Róza Berger-Fiedler, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1984, Farbe, 21 Minuten
Der Film stellt Leben und Werk des gebürtigen Hallensers Georg Friedrich Händel vor und zeigt das Händel-Museum sowie die Händel-Festspiele in Halle.