Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)
Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)
Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)

Die DDR in Originalaufnahmen - Internationale Friedensfahrt (DVD)

Normaler Preis
€12,99
Sonderpreis
€12,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

erhältlich ab 25.09.2020

Auf dieser DVD finden Sie Original-Dokumentationen der DEFA über die Internationale Friedensfahrt von 1952 bis 1983.

                                   

Friedensfahrt 1952 Warschau ‒ Berlin ‒ Prag

Regie: Joris Ivens, DEFA-Studio für Dokumentarfilme / Wytwornia Filmow Dokumentalnych, Warschau 1952, Farbe, 51 Minuten

Bericht über die 5. internationale Friedensfahrt, an der 94 Fahrer aus 16 Nationen teilnahmen. Die 2.135 km lange Gesamtstrecke führte erstmalig auch durch die DDR.

 

Auf Täves Spuren  

Regie: Harry Hornig, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1958, s/w, 16 Minuten

Bericht über den Ausnahmesportler Gustav-Adolf »Täve« Schur. Bei einer Gruppe von Jungen Pionieren kommt die Idee auf, dem beliebten DDR-Sportler bei einer Etappenfahrt einen Besuch abzustatten.

 

Berlin ‒ Prag – Warschau 

Regie: Heinz Sobiczewski, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1959, s/w, 22 Minuten

XII. Internationale Friedensfahrt

In 13 Etappen wurden zwischen dem 2. bis 16. Mai 1959 insgesamt 2.057 km gefahren. Der populärste DDR-Amateur Gustav-Adolf »Täve« Schur wurde Gesamtsieger. 

 

Pionierschau 1961/06: Zwischen zwei Etappen 

Regie: Heinz Fischer, DEFA-Studio für Dokumentarfilm 1961, s/w, 11 Minuten