Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig

Die DDR In Originalaufnahmen - Leipzig

Normaler Preis
€13,99
Sonderpreis
€13,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese DVD erscheint am 25.06.2021!

Auf dieser DVD finden Sie Original-Dokumentationen der DEFA aus den Jahren 1965 bis 1983 über die Messestadt Leipzig.

Treffpunkt Leipzig
Regie: Heinz Fischer, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1965, s/w, 17 Minuten
Diese Dokumentation berichtet von der Stadtgründung im Jahre 1165 bis zum 800. Jubiläumsjahr 1965. Besonders wird die rasante Entwicklung der internationalen Messestadt ab 1949 gezeigt.

Zur X.
Regie: Rolf Schnabel, DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1967, s/w, 10 Minuten
Ein Beitrag zur 10. Ausgabe der Dokumentarfilmwoche in Leipzig. Der Komiker Eberhard Cohrs verbindet die einzelnen Teile des Filmes mit einem knappen Text: Leipzig heute und in den Nachkriegsjahren, Szenen der ersten Dokumentarfilmwoche sowie Ausschnitte von prämierten Filmen.

DDR-Magazin 1968/43
Regie: Nina Freudenberg, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1968, s/w, 9 Minuten
Ein Bericht über die Messestadt und über das Nachtleben in Leipzig: Die Restaurants und Bars sind gut besucht, die Leipziger Theater und das Opernhaus weltbekannt.

Leipzig
Regie: Heinz Müller, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1974, Farbe, 28 Minuten
Sehenswürdigkeiten und bekannte Persönlichkeiten der Stadt sind ebenso Thema dieser Dokumentation wie die Leipziger Messe und die agra. Darüber hinaus wird Leipzig als Buch- und Universitätsstadt vorgestellt. Außerdem geht es um den Bauernmarkt, den Thomanerchor, den Hafen, den Bahnhof und den Löwe als Wappentier.

DDR-Magazin 1975/11
Regie: Kurt Plickat, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1975, s/w, 25 Minuten
Der Beitrag widmet sich anlässlich des 250. Todestages Johann Sebastian Bachs seinem Leben und Werk. Kinder und Jugendliche treffen sich zu einem Bachwettbewerb und es findet das III. International Bachfest statt, mit Konzerten und wissenschaftlichen Kolloquien.

DDR-Magazin 1980/12
DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1980, Farbe, 19 Minuten
Der Bezirk Leipzig wird vorgestellt. Verschiedene Industriebereiche, Landwirtschaft und Sehenswürdigkeiten stehen dabei im Vordergrund.

Gewandhaus zu Leipzig
Regie: Peter Petersen, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1983, Farbe, 24 Minuten
Dieser Dokumentarfilm berichtet über das 3. Neue Gewandhaus in Leipzig, das im Oktober 1981 feierlich eröffnet wurde. Der Dirigent und Gewandhauskapellmeister Professor Kurt Masur ist in Proben- und Konzertausschnitten zu erleben.