Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock

Die DDR in Originalaufnahmen - Ostseewochen Rostock

Normaler Preis
€11,99
Sonderpreis
€11,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Auf dieser DVD finden Sie Original-Dokumentationen der DEFA aus den 1950er bis zu den 1970er Jahren über die Ostseewochen, die jährlich in der Hansestadt Rostock stattfanden.

 

Wir bauen unser Tor zur Welt

Regie: Heinz Reusch, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1958, Farbe, 25 Min.

Diese Dokumentation zeigt authentische Bilder der Rostocker Altstadt zu Zeiten der Ostseewoche 1958 und Aufnahmen von Warnemünde als Urlaubs- und Fischerort. Sie berichtet außerdem über den Bau einer 540 Meter langen Mole in der Hafeneinfahrt von Rostock, der durch viele Spenden und große Einsatzbereitschaft innerhalb von nur sechs Monaten abgeschlossen werden konnte.

 

Der Augenzeuge 1960/A 57

DEFA-Studio für Wochenschau und Dokumentarfilme 1960, s/w, 10 Min.

Die DEFA-Wochenschau »Der Augenzeuge« zeigt einen bunten Bilderbogen von der Ostseewoche 1960.

 

Rostocker Begegnungen

Regie: Rolf Schnabel, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1961, Farbe, 9 Min.

Dieser Film berichtet über die Ostseewoche 1961 mit vielen internationalen Gästen, besonders aus den skandinavischen und osteuropäischen Ländern, und sie zeigt die Schönheit des Mecklenburgischen Landes, der Ostsee und der Stadt Rostock.

 

Willkommen in Rostock

Regie: Heinz Fischer, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1965, Farbe, 15 Min.

Diese Dokumentation berichtet von der Ostseewoche 1965. Gezeigt werden u.a. ein Volksfest in Warnemünde, ein Kinderfest im Rostocker Rosengarten, die Industrie- und Landwirtschaftsmesse im Rostocker Stadtteil Schutow, eine Segelregatta, das Zeltlager in Graal-Müritz mit seinen Atomkriegsgegnern, ein Besuch im Dorf Blankenhagen und im Gelände der Warnow-Werft und letztlich ein Konzert des Thomanerchores im Doberaner Münster.

 

DDR-Magazin 1968/45

Regie: Erika Wiens, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1968, s/w, 9 Min.

1968 gab es zwei große Ereignisse in Rostock: Die 11. Ostseewoche und die 750-Jahrfeier. 250 000 Besucher kamen in die Hansestadt, um die Festparade zum Stadtjubiläum, die 12. Ostseemesse und den Tag der Offenen Tür im Rostocker Überseehafen zu erleben.

 

DDR-Magazin 1972/20

Regie: Horst Winter, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1972 , s/w, 10 Min.

Die Dokumentation berichtet von der 15. Ostseewoche 1972 und stellt zwei junge Besucherinnen aus Dänemark vor.