Hedda Gabler
Hedda Gabler
Hedda Gabler
Hedda Gabler
Hedda Gabler
Hedda Gabler
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Hedda Gabler
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Hedda Gabler
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Hedda Gabler
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Hedda Gabler
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Hedda Gabler
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Hedda Gabler

Hedda Gabler

Normaler Preis
€13,99
Sonderpreis
€13,99
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

erscheint am 09.07.2021

DDR 1980 

Laufzeit: ca. 125 Minuten

Das Stück "Hedda Gabler", geschrieben vom berühmten norwegischen Dramatiker Henrik Ibsen (1828-1906) mit Jutta Hoffmann, Jörg Gudzuhn, Jürgen Gosch, Monika Lennartz u. v. a.

Regie: Thomas Langhoff

Hedda Gabler, verwöhnte Tochter eines Generals, heiratet den biederen Gelehrten
Tesman in der Hoffnung, dass er sich zu einer bedeutenden Persönlichkeit entwickelt.
Doch Hedda ist eine exzentrische Frau, ihre Lebensansprüche sind unersättlich. Für die
Arbeit ihres Mannes bringt sie kein Verständnis auf, und so langweilt sie sich schnell in ihren
kleinbürgerlichen Verhältnissen. Dann kehrt Ejlert Lövberg, ein Kollege ihres Gatten, in die Stadt
zurück, die er wegen seines ausschweifenden Lebenswandels verließ. Seit diesen Zeiten kennen sich beide, doch Hedda fürchtete damals einen Skandal, hätte sie seine leidenschaftliche
Liebe erwidert. Ejlert ist dank Thea, der Frau an seiner Seite, rehabilitiert. Aber Heddas Liebe zu ihm erwacht erneut und von ihrem Naturell getrieben, über das Schicksal anderer Menschen zu bestimmen, treibt sie Ejlert ins Unglück ...